Ratgeber

Brückentage 2017 – bis zu 78 Tage frei im Jahr!

Eine gute Nachricht für alle „Brückenbauer“: Das Jahr 2017 hat für geschickte Urlaubsplaner einiges zu bieten. Nahezu alle bundesweit zelebrierten Feiertage fallen in diesem Jahr auf einen Wochentag. Dadurch ergeben sich mannigfaltige Möglichkeiten, die Brückentage mit einem Kurzurlaub zu verbinden. Zudem hält dieses Jahr im Oktober für alle Deutschen eine besondere Überraschung bereit. Schöpfst Du die Vorteile der Brückentage 2017 richtig aus, erwarten Dich insgesamt 78 freie Tage für 34 Urlaubstage – eine stolze Quote!

Mit diesen Brückentagen lässt sich natürlich einiges anstellen – während im letzten Jahren das „Brücken bauen“ nicht ganz so leicht viel, sollte im dieses Jahr jeder fündig werden. Aber lasst euch nicht all zu lange Zeit den Urlaub einzureichen, denn die vielen Brücken werden auch euren Kollegen oder Kolleginnen irgendwann auffallen.

Die passenden Urlaubsangebote für Wochenendtripps, Städtetripps oder sogar Pauschalreisen findest Du direkt bei uns – der Kalender schenkt euch die freien Tage und wir bieten euch den günstigen Urlaub!

Die Brückentage im Jahr 2017

brueckentage-2017

Brücke 1: Dreikönigstag im Januar

Zugegebenermaßen startet 2017 denkbar ungünstig. Denn der Neujahrstag fällt auf einen Sonntag. Aber keine Sorge: dieser Fall tritt in diesem Jahr nicht noch einmal ein. Und für einige Bundesländer geht es am 6. Januar gleich in die nächste Runde. Befindet sich Dein Arbeitsplatz in Baden-Württemberg, Bayern oder Sachsen-Anhalt, darfst Du an diesem Tag den Dreikönigstag zelebrieren. Der Tag zu Ehren der Heiligen Drei Könige ist ideal geeignet, um die Weihnachtsferien zu verlängern. Planst Du vom 2. bis 5. Januar insgesamt vier Urlaubstage ein, darfst Du neun freie Tage am Stück genießen: ideal für eine Auszeit.

Brücke 2: Ostern im April

Weil das Osterfest in diesem Jahr auf April fällt, macht es keinen Sinn, den Resturlaub für diesen Zeitraum aufzuheben. In ganz Deutschland ist ein langes Wochenende vom 14. bis 17. April vorprogrammiert. Natürlich ist das Osterfest ein idealer Zeitraum, um zwei freie Wochen am Stück zu genießen und für diesen „Luxus“ nur acht Urlaubstage zu verwenden. Im Gegenzug würdest Du Dir 16 freie Tage am Stück gönnen. Diese Option ist insbesondere für viele Familien mit schulpflichtigen Kindern interessant. Denn in vielen Bundesländern sind diese Brückentage in den zwei Osterwochen an Ferien gekoppelt.

Ein guter Anlass, das Osterfest mit einer Reise zu verbinden. Du liebst die weiße Pracht? Dann kannst Du im April Wintersport pur in Finnland oder Österreich genießen. Möchtest Du der Sonne entgegen reisen, sind Ägypten, die Bahamas oder Kuba beliebte Reiseziele zur Frühlingszeit. Oder einfach ein Städtetrip innerhalb von Deutschland, damit man nicht die Ostereier zu Hause suchen muss.

Brücke 3: Tag der Arbeit

Nur zwei Wochen nach dem Osterfest folgt dank dem Tag der Arbeit am 1. Mai sofort das nächste verlängerte Wochenende. Dieser bundesweit gesetzliche Feiertag fällt auf einen Montag und eignet sich dadurch bestens, drei Tage lang die Beine hochzulegen. Zudem ist dieser Tag eine gute Gelegenheit, sich ohne jegliche Urlaubstage einen Kurzurlaub zu gönnen. Einen Kurzurlaub, der Dich beispielsweise nach England, auf die Fidschi-Inseln oder die Kanaren führen könnte.

Brücke 4: Christi Himmelfahrt

Christi Himmelfahrt, hierzulande auch als Vatertag bekannt, wird in diesem Jahr am 25. Mai gefeiert. Weil dieser Feiertag generell an einem Donnerstag begangen wird, bietet es sich an, dass Du einen Brückentag für den darauffolgenden Freitag einplanst und Dir eine mindestens viertätige Verschnaufpause gönnst. Eine andere Option wäre, Urlaub vom 20. bis 28. Mai einzuplanen und für vier Urlaubstage insgesamt neun Brückentage 2017 zu genießen. Anlass genug, um für eine gute Woche die Welt zu erkunden.

Brücke 5: Pfingsten

Auch nach Christi Himmelfahrt musst Du nicht lange warten, um Anfang Juni zur Pfingstzeit schon wieder durchzuatmen. Der Pfingstmontag fällt auf den 5. Juni und sichert Dir auch ohne Brückentage ein verlängertes Wochenende. Reichst Du in dieser Zeit fünf Urlaubstage vom 27. Mai bis 5. Juni ein, winken Dir zehn freie Tage am Stück. Ein kleiner Tipp: Kombinierst Du Christi Himmelfahrt und Pfingsten geschickt, kannst Du für nur neun Urlaubstage insgesamt 17 Tage lang durch die Welt reisen – in Richtung Griechenland, die Balearen oder die Blumeninsel Madeira.

Brücke 6: Fronleichnam, Augsburger Friedenfest, Mariä Himmelfahrt

Diese im Juni (Fronleichnam: 15. Juni) sowie im August (Augsburger Friedensfest: 8. August, Mariä Himmelfahrt: 15. August) zelebrierten Feiertage sind jeweils nur für einige Bundesländer gültig.

Brücke 7: Tag der deutschen Einheit

Der Tag der deutschen Einheit wird 2017 am 3. Oktober an einem Dienstag begangen. Gute Voraussetzungen, um automatisch am Montag einen Urlaubstag zu nehmen. Eine andere Option wäre, vom 30. September bis 8. Oktober vier Brückentageeinzuplanen und sich somit neun Tage lang vom Arbeitsstress zu erholen – in beliebten Reisezielen wie den Azoren, Kanada oder Singapur.

Brücke 8: Reformationstag/Allerheiligen

Weil der Reformationstag am 31. Oktober 2017 sein 500-jähriges Jubiläum feiert, wird dieser Feiertag in diesem Jahr bundesweit begangen. Noch glücklicher können sich Berufstätige aus Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie dem Saarland schätzen, die am Folgetag zusätzlich Allerheiligen feiern. Bei dieser Konstellation sind nur zwei Urlaubstage nötig, um fünf freie Tage zu genießen. Perfekt!

Brücke 9: Jahreswechsel 2017/2018

Der Weihnachtsmann hat in diesem Jahr ein verheißungsvolles Geschenk im Gepäck. Denn die zwei Weihnachtsfeiertage entfallen auf einen Montag und Dienstag, Neujahr ebenfalls auf einen Montag. Planst Du vom 27. bis 29. Dezember drei Urlaubstage ein, darfst Du insgesamt zehn Brückentage beanspruchen – eine Investition in freie Tage, die Du garantiert nicht bereuen wirst.

5 Gründe eine Kreuzfahrt zu machen

Kreuzfahrtschiff

Faszination Kreuzfahrt

Es sind nicht nur die fernen Häfen mit ihren Sehenswürdigkeiten und ihrer Kultur, die eine Kreuzfahrt so beliebt machen. Bereits die Reisetage auf dem Meer bieten ein unvergleichliches Naturerlebnis. Von der Reling streift der Blick weit übers Meer bis zum Horizont und vermittelt ein neues Gefühl von Weite und Freiheit. Der frische Wind schmeckt nach Salz, das Spiel der Wellen fasziniert den Betrachter immer wieder neu. In klaren Nächten zeigt sich der Sternenhimmel ohne störenden Lichtkegel hell funkelnd und hinterlässt einen tiefen Eindruck. Entdecken Sie an Bord das Meer von einer unbekannten Seite.

Bester Hotelkomfort und Luxus auf See
Die Kreuzfahrtschiffe sind mit allem erdenklichem Komfort ausgestattet, damit keine Wünsche der Gäste offen bleiben. Die Crew umsorgt die Reisenden während der Kreuzfahrt aufmerksam und mit ausgesuchter Höflichkeit. Es stehen auf den Schiffen meist mehrere Restaurants mit einem abwechslungsreichen, vorzüglichen Speiseangebot zur Auswahl. Legendär sind die Dinner Abende mit dem Kapitän, der seinen Gästen alle Fragen zu Schiff und Reiseroute erklärt. Mit dem Angebot der Kreuzfahrtschnäppchen ist diese Art von Urlaub für jedermann erschwinglich.

Unterhaltung, Wellness und Sport an Bord
Während der Tage auf See kommt niemals Langeweile auf, ganz nach individuellen Interessen läßt sich der Tagesablauf gestalten.
Gönnen Sie sich ein Wellnessprogramm an Bord, zum Beispiel mit Massage, Besuch des Beautysalons oder der Sauna und des Schwimmbades. Auch die Bewegung kommt bei einer Kreuzfahrt nicht zu kurz: Fitnessräume und Trainer stehen für Sie bereit. Vom Yoga- bis zum Tanzkurs wird ein reichhaltiges Programm geboten, dass Sie sich mit Kreuzfahrtschnäppchen sichern können. Und nach dem Abendessen lädt ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm ein: Bekannte und noch unbekannte Künstler bieten ein vielfältiges Musik- und Show Programm auf hohem Niveau. Es erwartet Sie Entertainment vom Feinsten.

Kultur und fremde Länder
Schon beim Einlaufen in jeden neuen Hafen bietet sich vom Schiff eine besondere Perspektive, von Bord überblicken Sie die ganze Stadt. Die Landausflüge bei einer Kreuzfahrt sind gut organisiert und berücksichtigen alle wichtigen Sehenswürdigkeiten. Die Crew und die betreuenden Reiseführer stehen dabei mit Rat und Tat zur Seite und haben manchen Insider Tip, der nicht im Reiseführer zu finden ist. Neben dem kulturellen Besichtigungsprogramm bleibt noch genügend freie Zeit, die Hafenstadt auf eigene Faust zu erkunden. Zurück auf dem Schiff hat man während des folgenden Tages auf See genug Zeit, die neuen Eindrücke wirken zu lassen. Mit Kreuzfahrtschnäppchen entdecken viele Gäste die große weite Welt.

Nette Menschen und Gleichgesinnte treffen
Sie lernen viele neue und nette Menschen kennen, die auf einer Kreuzfahrt mit Ihnen die Welt erkunden. Sie bleiben nicht allein, sondern finden schnell Anschluss. Sie können sich ganz nach Ihrer Wahl zu gemeinsamen Aktivitäten an Bord, zum Landausflug oder zum Dinner verabreden. Wenn Ihnen einmal der Sinn nach Ruhe steht, kuscheln Sie sich mit einer warmen Decke in einen Deckchair, besuchen Sie die Bibliothek oder ziehen Sie sich in Ihre gemütliche Kabine zurück.

Sicher gibt es viele gute Gründe mehr, eine Kreuzfahrt zu unternehmen. Besonders beliebt ist diese Art der Ferien wegen der perfekten Kombination der vielfältigen Möglichkeiten. Sobald Sie an Bord sind, können Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen.

Passende Angebote finden Sie nur bei uns:

 aida

Aida Angebote:

zum-deal

costaCosta Kreuzfahrten Angebote:

zum-deal

tui-logo

TUI Cruises Angebote

zum-deal

Entdecke im Osterurlaub 2015 die schönsten Städte Europas!

summertime

Lassen Sie den grauen Alltag hinter sich und verbringen Sie Ihren Osterurlaub 2015 in den schönsten Urlaubsregionen der Welt

Schon Ende März beginnen in den meisten Bundesländern die Osterferien 2015. Eine prima Gelegenheit für einen Kurzurlaub. Es locken die schönsten Reiseziele in Deutschland, Europa und in der ganzen Welt. Beginnen Sie das Jahr mit einem entspannten Osterurlaub 2015 und kehren Sie erholt und voller Motivation wieder nach Hause zurück. Anregungen, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung für ein Reiseziel helfen sollen, finden Sie in diesem Artikel.

Entdecken Sie im Osterurlaub 2015 die schönsten Städte Europas

Eine Reise in die schönsten Städte Europas bietet sich gerade für das Osterwochenende an, das am Karfreitag dem 3. April beginnt. Nutzen Sie die Gelegenheit, um in den Osterferien 2015, dem tristen Alltag zu entfliehen und reisen Sie beispielsweise in die französische Metropole nach Paris, wo Sie ein traumhaftes Osterwochenende am Fuße des Eiffelturms verbringen und Sehenswürdigkeiten wie den Louvre besichtigen. Genießen Sie das typisch französische Flair in den zahlreichen Straßencafés der Hauptstadt und entspannen Sie bei einem Spaziergang an der Seine.

Erkunden Sie in den Osterferien 2015 die Weltstadt London, wo Sie unter anderem, den weltberühmten Glockenturm „Big Ben“, die Westminster Abbey, den Tower und den Buckingham-Palast besichtigen können. Unternehmen Sie aufregende Spaziergänge an der Themse und entdecken Sie dort Sehenswürdigkeiten wie die beeindruckende London Bridge.

Ebenfalls ein empfehlenswertes Reiseziel für den Osterurlaub 2015 ist ein Kurztrip nach Prag in die Tschechei. Dort erwarten Sie Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus in der Altstadt mit der astronomischen Uhr, der berühmte Wenzelplatz und das jüdische Viertel. Die Karlsbrücke für Sie direkt in die Altstadt, wo Sie sehenswerte Künstlerviertel beliebte Pubs, Musikklubs und sehenswerte Ausstellungen finden.

Passende Übernachtungsmöglichkeiten für euren Osterurlaub 2015 findet ihr bei Travador oder bei Travelbird – dort findet ihr zahlreiche günstige Übernachtungsmöglichkeiten für ausgewählte drei bis vier Sterne Hotels in Europa.

Sie möchten sich in den Osterferien 2015 so richtig entspannen und erholen?

Dann empfiehlt es sich, den Osterurlaub 2015 in einem komfortablen Wellnesshotel mit Wellnessoase zu verbringen. Tolle Destinationen finden Sie beispielsweise im Harz, in Oberschwaben und am Meer auf Usedom. Empfehlenswert sind ebenfalls die Wellnesshotels in unserem Nachbarland Österreich. Genießen Sie dort wohltuende Massagen und Anwendungen und lassen Sie sich in Ihren Osterferien 2015 so richtig verwöhnen.

Lust auf ein wenig Sonne und Wärme?

Wenn Sie die Sonne vermissen, lohnt sich ein Osterurlaub 2015 auf Mallorca. Denn dort beginnt um diese Jahreszeit der Frühling und das Thermometer klettert bis auf 20 °C. Zwar noch keine Badetemperaturen, doch optimal, um spazieren zu gehen und um Land, Leute und Sehenswürdigkeiten kennenzulernen.

Wenn es Sie an das Meer zieht und Sie in den Osterferien baden und an weißen Sandstränden liegen möchten, könnte ein Kurzurlaub in Ländern wie beispielsweise Marokko oder Tunesien das Richtige für Sie sein. Denn gerade in den Osterferien 2015 finden Sie traumhaft günstige Angebote für einen Kurzurlaub unter der Sonne Nordafrikas.

Passende Reiseschnäppchen findet ihr unter anderem bei Holidaycheck oder ab-in-den-urlaub.de – füllt dafür die entsprechende Suchmaske aus um ein passendes Angebot für die Osterferien 2015 zu finden.

Alternativ könnt ihr auch direkt die passende Suchbox bei uns nutzen:

ab-in-den-urlaub-Suchmaske
Holidaycheck Suchmaske
UrlaubsDeal.net Hotelsuchmaschine

Zusätzlich empfehlen wir euch noch unseren ausführlichen Artikel, in dem wir euch erklären, wie ihr am Besten günstig Urlaub machen könnt.

Die 10 attraktivsten Trend-Städte für Reisen 2015

wien-hotel-roomy-vienna

Auf Basis des Preis-Leistungs-Verhältnisses, der Aktualität, der Begeisterungsfähigkeit und dem speziellen Faktor X der Stadt haben die Experten des Kultreiseführers Lonley Planet die trendigsten Städte für 2015 bestimmt. Dabei konzentriert man sich auf die Vorzüge jeder Destination und die einzigartigen Erfahrungen, die sie Reisenden verspricht. Auch wir haben uns diese Städte angesehen und möchten euch diese für einen Reisetrip schmackhaft machen.

Washington, DC (USA)

Die Hauptstadt der Vereinigten Staaten ist ein wichtiges Ziel für eine Städtereise 2015. Die Stadt hat knapp 650 000 Einwohner. Sehenswert ist das Lincoln Memorial, eine Gedenkstätte, die von 1915 bis 1922 für den amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln erbaut wurde. Zum weltberühmten Smithsonian Institut gehört auch ein Zoo, den jeder Besucher von Washington gesehen haben sollte.

El Chaltén (Argentinien)

Bei diesem Ziel für Reisen 2015 handelt es sich um keine Stadt, sondern um eine kleine Ortschaft von 100 Einwohner. Die Ortschaft, die es seit 1985 gibt, lebt nur vom Tourismus. Von hier aus starten Trekkingtouren, die oft durch die Nationalparks Torres del Paine oder Los Glaciares führen. Von der Ortschaft aus gibt es weiterhin einen direkten Zugang zu zwei Bergmassiven, nämlich den Cerro Torre und zum Fritz Roy.

Mailand (Italien)

Dieses sehr schöne Ziel für Städtereisen 2015 liegt in der Lombardei und hat 1,3 Millionen Einwohner. Als das Wahrzeichen der Stadt gilt der Mailänder Dom, die drittgrößte Kirche der Welt. Für Opernfreunde ist der Besuch der Mailänder Scala ein Muss, wo so berühmte Opern wie Nabucco von Verdi oder Madame Butterfly von Puccini uraufgeführt wurden. Außerdem ist Mailand eine bedeutende Modemetropole.

Zermatt (Schweiz)

Zermatt liegt am nordöstlichen Fuß des Matterhorns. Für Reisen 2015 ist es vor allem für Wintersportfreunde interessant. Hier kann nicht nur im Wintern, sondern aufgrund seiner Höhe auch im Sommer Ski gefahren werden. Das Gebiet ist nicht nur für Skifahrer, sondern auch für Wanderer ein wahres El Dorado. Wanderwege von mehr als 400 km Länge warten auf die Touristen.

Valletta (Malta)

Ein aufregendes Ziel für eine Städtereise 2015 ist sicherlich das UNESCO-Weltkulturerbe Valletta. Der Großmeisterpalast wurde 1571 fertiggestellt und ist sehr aufwändig gestaltet. Eine der schönsten Kirchen im ganzen Mittelmeerraum ist die St. John’s Co-Kathedrale. Der Kirche angeschlossen ist eine Galerie, in der unter anderem das Gemälde „Die Enthauptung Johannes des Täufers“ von Michelangelo da Caravaggio zu sehen ist.

Plowdiw (Bulgarien)

Plowdiw ist mit 366 000 Einwohner die zweitgrößte Stadt in Bulgarien und ein nicht alltägliches Ziel für eine Städtereise 2015. Die Stadt ist reich an Museen, wie das Archäologische Museum oder das Bulgarische Luftfahrtmuseum. Eine besonders interessante Sehenswürdigkeit ist das Römische Stadium, das 30 000 Zuschauerplätze hat. Wer sich für Kirchen interessiert, der kann die Svetana-Marina-Kirche besuchen. Bemerkenswert sind hier die Malerarbeiten und die Goldornamente.

Salisbury (Großbritannien)

Die Stadt hat gut 40 000 Einwohner und liegt an den Flüssen Avon und Wylye. Die bedeutendsten Sehenswürdigkeit der Stadt ist Selbstverständlich die Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert. Etwa 13 Kilometer von Salisbury entfernt ist Stonehenge, ein Gebäude aus der Jungsteinzeit. Touristen, die sich näher mit der Geschichte der Stadt befassen wollen, finden ungefähr 3 km in nördlicher Richtung Old Sarum, die älteste Siedlung der Stadt.

Wien (Österreich)

Die Hauptstadt Österreichs hat 1,7 Millionen Einwohner und ist somit die zweitgrößte deutschsprachige Stadt. In der Stadt gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten. Ein Wahrzeichen von Wien ist der Stephansdom, eines der bedeutendsten Bauwerke der Gotik in Österreich. In der Stadt gibt es eine ganze Reihe von bedeutenden Spielstädten für Theater, Oper und Musical. Die Staatsoper in Wien ist eines der bedeutendsten Opernhäuser der Welt. Für jeden Touristen ist auch ein Besuch des Praters zu empfehlen und natürlich ein gemütlichen Abend beim Heurigen.

Chennai (Indien)

Für Reisen 2015 ein ungewöhnliches Ziel ist Chennai. Die Stadt hat 4,6 Millionen Einwohner und die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Tamil Nadu. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Madras High Court, ein Gebäude, das im sogenannten indo-sarazenischen Stil erbaut wurde. In der Stadt gibt es eine ganze Reihe von Kirchenbauten, wie zum Beispiel die Thomas Basilica. Der Stadtstrand in Chennai ist angeblich der zweitlängste Strand der Welt.

Toronto (Kanada)

Toronto ist mit 2,6 Millionen Einwohner die größte Stadt Kanadas und ein interessantes Ziel für eine Städtereise 2015. Die höchste Kirche der Stadt ist die St. James Kathedrale, die es auf fast 93 Meter bringt. Als Wahrzeichen der Stadt gilt der Canadian National Tower, der einfach kurz CN Tower genannt wird. Bis 2009 war das Gebäude mit 553 Meter der höchste Fernsehturm der Welt. Das Eaton Centre ist ein sechsstöckiges Einkaufszentrum mit 300 Geschäften und 17 Kinos.

Wer eine der genannten Städte besuchen will, der sollte sich mit dem Buchen beeilen, denn die günstigen Angebote sind meist schon frühzeitig ausgebucht. Über das Internet lassen sich die Angebote für Reisen 2015 einfach vergleichen und wer sich für eine Stadt entschieden hat, der kann auch sofort buchen.

dauerhafte beitragsfreie Barclaycard New Visa Kreditkarte mit 25€ Willkommensgeschenk

barclaycard-new-visa-kreditkarte

Barclaycard, einer der führenden Herausgeber von Kreditkarten weltweit, bietet mir seiner Kreditkarte Barclaycard New Visa eine interessante Option weltweit kostenlos und unkompliziert Bargeld abzuheben. Dazu erhaltet ihr bis zum 31.02 die barclaycard New Visa dauerhaft beitragsfrei und dazu noch 25€ als Willkommensgeschenk. Die sonst übliche Bargeldabhebungsgebühr entfällt, außerhalb der Euro-Zone fallen lediglich Auslandseinsatzgebühren an. Mit dieser Kreditkarte hat man bis zu zwei Monate Zeit, fällige Beträge auszugleichen. Während dieser Zeit werden keine Zinsen berechnet. Anschließend gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder Rückzahlung auf einen Schlag oder in ganz flexiblen Teilbeträgen. Man selbst bestimmt also, wie man das Konto ausgleichen will. Pro Monat müssen lediglich 2% der Rechnung bezahlt werden (mindestens 15 €). Bei Teilrückzahlung fallen allerdings die banküblichen Zinsen an.

bargeldloses Bezahlen im Ausland

Auch das bargeldlose Bezahlen im Ausland ist mit dieser Kreditkarte kein Problem, denn sie wird weltweit an über 28 Millionen Akzeptanzstellen angenommen. Wird die Barclaycard New Visa nicht akzeptiert? Die Lösung ist die beitragsfreie Maestro Karte, die ergänzend bestellt werden kann. Dabei können alle Vorzüge der Barclaycard Kreditkarte genossen
werden, denn anders als bei marktüblichen Maestro Karten wird nicht das Girokonto sofort mit dem getätigten Umsatz belastet, sondern man kann auch hier das zinsfreie Zahlungsziel von bis zu zwei Monaten oder die Rückzahlung in Teilbeträgen nutzen. Letzteres klingt zwar bequem, schlägt allerdings mit einem Sollzinssatz von aktuell 16,87%
p.a. heftig zu Buche. Dies ist wohl der große Haken an diesem ansonsten wirklich guten Angebot.

Die barclaycard New Visa Kreditkarte

Allerdings muss man auch beachten, dass die Barclaycard New Visa zurzeit dauerhaft beitragsfrei ist. Dies ist angesichts der teilweise sehr hohen Jahresgebühren anderer Anbieter ein großer Pluspunkt. Hinzu kommen 25 € Startguthaben als Willkommensgeschenk bei einer Beantragung bis zum 31.02.2015. Das Startguthaben erhält man ca. 8 Wochen nach dem
ersten Karteneinsatz als Gutschrift auf das Kreditkarten-Konto. Dafür muss man die Karte innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt benutzen. Viel Zeit und Verwaltungsaufwand kann dadurch gespart werden, dass man die Barclaycard Kreditkarte ohne Kontowechsel beantragen und benutzen kann. Man behält das Konto bei der Hausbank und Barclaycard bietet unabhängig davon einen zusätzlichen Kreditrahmen. Dieser liegt am Anfang bei 200 €, nach der ersten bezahlten Rechnung bei 500 € und nach der nächsten erfolgreich bezahlten Rechnung bei 2.000 €.

Mit der barclaycard verreisen

Neben der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten im Ausland bietet die Barclaycard Menschen mit Fernweh einen weiteren Pluspunkt: Man hat die Möglichkeit, über den Partner PTG -Professional Travel GmbH aus einem vielfältigen Angebot namhafter Reiseveranstalter die nächste Urlaubsreise auszuwählen und dabei bares Geld zu sparen. Zahlt man nämlich mit
der Barclaycard Kreditkarte, können man sich über eine Rückvergütung von 5% des Reisewertes freuen.
Die Kreditkarte ist im Urlaub inzwischen das beliebteste Zahlungsmittel. Statt bündelweise Bargeld herumzutragen, reicht ein kleines Stück Kunststoff. Hotels oder Mietwagen kann man heutzutage oft nur noch per Kreditkarte buchen und bezahlen. Somit ist es empfehlenswert, sich vor allem für Reisen ins Ausland mit einer solchen Karte auszustatten.

Unser Fazit

Alles in allem kann man im Dschungel der vielen verschiedenen Kreditkartenanbieter die Barclaycard New Visa sehr empfehlen, hebt sie sich doch durch ihre aktuelle dauerhafte Beitragsfreiheit stark von anderen Anbietern ab. Wenn man auf die bequeme Rückzahlung in Teilbeträgen verzichtet und sich somit den – zugegebenermaßen extrem hohen –  banküblichen Zinssatz spart, ist die Barclaycard Kreditkarte ein echtes Schnäppchen.

Seite 1 von 41234
1 2 3 4   »