Brückentage 2017 – bis zu 78 Tage frei im Jahr!

Eine gute Nachricht für alle „Brückenbauer“: Das Jahr 2017 hat für geschickte Urlaubsplaner einiges zu bieten. Nahezu alle bundesweit zelebrierten Feiertage fallen in diesem Jahr auf einen Wochentag. Dadurch ergeben sich mannigfaltige Möglichkeiten, die Brückentage mit einem Kurzurlaub zu verbinden. Zudem hält dieses Jahr im Oktober für alle Deutschen eine besondere Überraschung bereit. Schöpfst Du die Vorteile der Brückentage 2017 richtig aus, erwarten Dich insgesamt 78 freie Tage für 34 Urlaubstage – eine stolze Quote!

Mit diesen Brückentagen lässt sich natürlich einiges anstellen – während im letzten Jahren das „Brücken bauen“ nicht ganz so leicht viel, sollte im dieses Jahr jeder fündig werden. Aber lasst euch nicht all zu lange Zeit den Urlaub einzureichen, denn die vielen Brücken werden auch euren Kollegen oder Kolleginnen irgendwann auffallen.

Die passenden Urlaubsangebote für Wochenendtripps, Städtetripps oder sogar Pauschalreisen findest Du direkt bei uns – der Kalender schenkt euch die freien Tage und wir bieten euch den günstigen Urlaub!

Die Brückentage im Jahr 2017

brueckentage-2017

Brücke 1: Dreikönigstag im Januar

Zugegebenermaßen startet 2017 denkbar ungünstig. Denn der Neujahrstag fällt auf einen Sonntag. Aber keine Sorge: dieser Fall tritt in diesem Jahr nicht noch einmal ein. Und für einige Bundesländer geht es am 6. Januar gleich in die nächste Runde. Befindet sich Dein Arbeitsplatz in Baden-Württemberg, Bayern oder Sachsen-Anhalt, darfst Du an diesem Tag den Dreikönigstag zelebrieren. Der Tag zu Ehren der Heiligen Drei Könige ist ideal geeignet, um die Weihnachtsferien zu verlängern. Planst Du vom 2. bis 5. Januar insgesamt vier Urlaubstage ein, darfst Du neun freie Tage am Stück genießen: ideal für eine Auszeit.

Brücke 2: Ostern im April

Weil das Osterfest in diesem Jahr auf April fällt, macht es keinen Sinn, den Resturlaub für diesen Zeitraum aufzuheben. In ganz Deutschland ist ein langes Wochenende vom 14. bis 17. April vorprogrammiert. Natürlich ist das Osterfest ein idealer Zeitraum, um zwei freie Wochen am Stück zu genießen und für diesen „Luxus“ nur acht Urlaubstage zu verwenden. Im Gegenzug würdest Du Dir 16 freie Tage am Stück gönnen. Diese Option ist insbesondere für viele Familien mit schulpflichtigen Kindern interessant. Denn in vielen Bundesländern sind diese Brückentage in den zwei Osterwochen an Ferien gekoppelt.

Ein guter Anlass, das Osterfest mit einer Reise zu verbinden. Du liebst die weiße Pracht? Dann kannst Du im April Wintersport pur in Finnland oder Österreich genießen. Möchtest Du der Sonne entgegen reisen, sind Ägypten, die Bahamas oder Kuba beliebte Reiseziele zur Frühlingszeit. Oder einfach ein Städtetrip innerhalb von Deutschland, damit man nicht die Ostereier zu Hause suchen muss.

Brücke 3: Tag der Arbeit

Nur zwei Wochen nach dem Osterfest folgt dank dem Tag der Arbeit am 1. Mai sofort das nächste verlängerte Wochenende. Dieser bundesweit gesetzliche Feiertag fällt auf einen Montag und eignet sich dadurch bestens, drei Tage lang die Beine hochzulegen. Zudem ist dieser Tag eine gute Gelegenheit, sich ohne jegliche Urlaubstage einen Kurzurlaub zu gönnen. Einen Kurzurlaub, der Dich beispielsweise nach England, auf die Fidschi-Inseln oder die Kanaren führen könnte.

Brücke 4: Christi Himmelfahrt

Christi Himmelfahrt, hierzulande auch als Vatertag bekannt, wird in diesem Jahr am 25. Mai gefeiert. Weil dieser Feiertag generell an einem Donnerstag begangen wird, bietet es sich an, dass Du einen Brückentag für den darauffolgenden Freitag einplanst und Dir eine mindestens viertätige Verschnaufpause gönnst. Eine andere Option wäre, Urlaub vom 20. bis 28. Mai einzuplanen und für vier Urlaubstage insgesamt neun Brückentage 2017 zu genießen. Anlass genug, um für eine gute Woche die Welt zu erkunden.

Brücke 5: Pfingsten

Auch nach Christi Himmelfahrt musst Du nicht lange warten, um Anfang Juni zur Pfingstzeit schon wieder durchzuatmen. Der Pfingstmontag fällt auf den 5. Juni und sichert Dir auch ohne Brückentage ein verlängertes Wochenende. Reichst Du in dieser Zeit fünf Urlaubstage vom 27. Mai bis 5. Juni ein, winken Dir zehn freie Tage am Stück. Ein kleiner Tipp: Kombinierst Du Christi Himmelfahrt und Pfingsten geschickt, kannst Du für nur neun Urlaubstage insgesamt 17 Tage lang durch die Welt reisen – in Richtung Griechenland, die Balearen oder die Blumeninsel Madeira.

Brücke 6: Fronleichnam, Augsburger Friedenfest, Mariä Himmelfahrt

Diese im Juni (Fronleichnam: 15. Juni) sowie im August (Augsburger Friedensfest: 8. August, Mariä Himmelfahrt: 15. August) zelebrierten Feiertage sind jeweils nur für einige Bundesländer gültig.

Brücke 7: Tag der deutschen Einheit

Der Tag der deutschen Einheit wird 2017 am 3. Oktober an einem Dienstag begangen. Gute Voraussetzungen, um automatisch am Montag einen Urlaubstag zu nehmen. Eine andere Option wäre, vom 30. September bis 8. Oktober vier Brückentageeinzuplanen und sich somit neun Tage lang vom Arbeitsstress zu erholen – in beliebten Reisezielen wie den Azoren, Kanada oder Singapur.

Brücke 8: Reformationstag/Allerheiligen

Weil der Reformationstag am 31. Oktober 2017 sein 500-jähriges Jubiläum feiert, wird dieser Feiertag in diesem Jahr bundesweit begangen. Noch glücklicher können sich Berufstätige aus Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie dem Saarland schätzen, die am Folgetag zusätzlich Allerheiligen feiern. Bei dieser Konstellation sind nur zwei Urlaubstage nötig, um fünf freie Tage zu genießen. Perfekt!

Brücke 9: Jahreswechsel 2017/2018

Der Weihnachtsmann hat in diesem Jahr ein verheißungsvolles Geschenk im Gepäck. Denn die zwei Weihnachtsfeiertage entfallen auf einen Montag und Dienstag, Neujahr ebenfalls auf einen Montag. Planst Du vom 27. bis 29. Dezember drei Urlaubstage ein, darfst Du insgesamt zehn Brückentage beanspruchen – eine Investition in freie Tage, die Du garantiert nicht bereuen wirst.

Firma Unister meldet Insolvenz an – ab-in-den-urlaub und Co.

UNISTER-Barfussgaessche

© UNISTER

Nach dem tödlichen Flugzeugabsturz von Internet-Millionär Thomas Wagner von Unister hat sein Unternehmen am heutigen Montag Insolvenz angemeldet. Der vorläufige Insolvenzverwalter Anwalt Lucas Flöther hat dies bereits gegenüber der „Mitteldeutschen Zeitung“ bestätigt. Thomas Wagner und drei weitere Personen (darunter auch Gesellschafter und Mitgründer der Unister-Holding) waren am letzten Donnerstag bei einem Flugzeugabsturz in den slowenischen Bergen ums Leben gekommen. Der Internetunternehmer war auf der Suche nach potenziellen Investoren für Unister und war aus diesem Grund zusammen mit dem Gründer Oliver Schilling nach Venedig gereist. Unternehmersprecher bestätigte dies: „Herr Wagner und Herr Schilling befanden sich in Venedig in Gesprächen mit potenziellen Investoren.“

Aktuelle Lage von Unister

Das Unternehmen gilt seit einiger Zeit als finanziell angeschlagen. Besonders nach den Ermittlungen bezüglich des Steuerbetruges soll das Unternehmen hoch verschuldet sein. Die Gruppe wird seit einiger Zeit umstrukturiert – bereits 2014 wurde die Travel-Sparte ausgegliedert und später in eine AG umgewandelt. 200 Mitarbeiter wurden aus diesem Grund entlassen. Mitte 2015 strich der Konzern weitere 150 Stellen, aufgrund der immer stärkeren finanziellen Schwierigkeiten. Für das „Effizienzsteigerungsprogramm“ Unister 3.0 sollten 30 Millionen Euro pro Jahr eingespart werden. Dadurch wurden unter anderem auch das Portal Geld.de verkauft.

Insgesamt gehören zu Unister mehr als 40 Internetportale, wie Fluege.de und Ab-in-den-Urlaub.de. Nach wie vor sind mehr 100 Mitarbeiter beschäftigt, die auch nach dem tragischen Unglück Zusammenhalt und Entschlossenheit versicherten.

Internetportale von Unister:

  • fluege.de,
  • ab-in-den-Urlaub.de,
  • hotelreservierung.de,
  • flug24.de,
  • kurz-mal-weg.de,
  • lastminute24.com,
  • reisen.de,
  • urlaubstours.de,
  • auto.de,
  • news.de,
  • boersennews.de,
  • kredit.de,
  • versicherungen.de,
  • preisvergleich.de,
  • shopping.de,
  • myimmo.de und
  • partnersuche.de.

Insolvenzverwalter Flöther

„Das vorläufige Insolvenzverfahren sichert die Handlungsfähigkeit der Gruppe“, sagte Insolvenzverwalter Flöther der Mitteldeutschen Zeitung. Die Insolvenzanmeldung betreffe ausschließlich die Holding. Die operativen Gesellschaften der Firmengruppe seien nicht von der Insolvenz betroffen. Der operative Betrieb in allen Firmen laufe weiter. Die Kanzlei Flöther & Wissing kündigte eine Pressemitteilung an.

Habt ihr Fragen?

Habt ihr Fragen zur Insolvenz von Unister (ab-in-den-urlaub.de, fluege.de)? Wollt ihr wissen, ob ihr eure gebuchte Pauschalreise oder euren gebuchten Flug noch antreten können? Wir beantworten euch gerne eure Fragen. Stellt diese einfach in den Kommentaren und wir werden zeitnah drauf reagieren.

FlixBus Tickets – alle Strecken (auch Europa) für nur 9,99€ per App

flixbus-100000

Flixbus (MeinFernbus) möchte das neue Jahr mit einer attraktiven Aktion einleuten. Somit gibt es insgesamt 10.000 Ticktes für alle Strecken (auch innerhalb von Europa) für nur 9,99€. Ihr müsst lediglich eure Buchung über die Android- oder iOS-Applikation tätigen, damit ihr den günstigen Fahrpreis bezahlt. Daher schnell Verbindung raussuchen und Plätze sichern.

zum-dealBuchungsdetails:

  • 100.000 Tickets für 9,99 € für alle Verbindungen
  • 9,99 € Happy Flix-Year Tickets können nur vom 14. – 16. Januar 2016 gekauft werden
  • Tickets sind verfügbar für Reisen zwischen dem 18. Januar und 17. März 2016
  • Nur buchbar in der FlixBus App.

So funktioniert’s:

  1. Kostenlose App installieren. Einfach in den App Store und los geht’s!
  2. Günstiges Ticket sichern. 100.000 Tickets für 9,99 € durch ganz Europa warten auf Dich!
  3. Vor Freude in die Luft springen. Unglaublich was für 9,99 € alles möglich ist!
  4. Entspannte Fahrt genießen. Zurücklehnen, Musik hören und im WLAN surfen!

7 Tage Nilkreuzfahrt auf 5 Sterne Schiff M/S Miss World mit Flug und Vollpension für 190€

nilschiff

Neues Jahr, neue Urlaubstage! Wir wünschen euch allen ein Frohes Neues Jahr und wollen euch direkt auch eine unvergessliche Reise zu einem attraktiven Preis präsentieren. In diesem Monat und bereits in wenigen Tagen, könnt ihr eine wunderschöne Nilkreuzfahrt genießen in einem erst 2006 renovierten Schiff. Euch erwartet bei diesem Angebot eine 7-tägige Kreuzfahrt von Luxor (Ägypten) über Edfu, Esna, Assuan zurück nach Luxor. Dabei steuert ihr mehrere attraktive Städte in Ägypten an und könnt je nach Wunsch individuelle Ausflüge mit dazu buchen.

Bei ab-in-den-urlaub erhaltet ihr nämlich zurzeit eine 7-tägige Nilkreuzfahrt auf dem 5 Sterne Schiff M/S Miss World mit Flug und Vollpension für nur 190€ pro Person. Los geht es am 09. Januar von Berlin-Tegel, Hannover oder Hamburg. Weitere Abflughäfen und Termine sind gegen Aufpreis zur Verfügung.

Die M/S Miss World

Die M/S Miss World bekommt bei Holidaycheck eine Weiterempfehlungsrate von 83% und eine Gesamtbewertung von 5 von 6 Sternen. Die Gäste loben besonders den guten Service und das geschmackvoll aber älter eingerichtete Nilschiff. Bei diesem Angebot erhaltet ist die 7-tägige Vollpension bereits im Preis mit inbegriffen: international vielfältiges und reichhaltiges Frühstücks-, Mittags- und Abendessen in Buffetform. Nachmittags wird zusätzlich Gebäck zur Teestunde gereicht. Das Schiff selber verfügt insgesamt über 5 Decks sowie eine großzügige Lobby. Ebenfalls an Board findet ihr ein großes Restaurant, ein großzügiges Sonnendeck mit Swimmingpool sowie einen Fitnessbereich. Die großräumigen 69 Kabinen und 4 Suiten verfügen alle über SAT-TV, eine Klimaanlage, Radio, Schiffstelefon und einem Minikühlschrank. Das separate Bad ist mit Dusche und WC ausgestattet.

 

50€ Travador Gutschein für nur 9€

Travador-Gutschein

Ihr habt vor in nächster Zeit zu verreisen oder braucht jetzt schon ein passendes Weihnachtsgeschenk für Freunde, Bekannte oder Familie. Travador möchte seine Reiseangebote promoten und bietet deshalb einen 50€ Travador Gutschein für nur 9€ an. Somit spart ihr bei einer Buchung für eure nächste Reise oder der Geschenkte satte 41€ – größtenteils also eine kostenlose Übernachtung.

zum-dealDer Gutschein ist satte 3 Jahre lang gültig und kann zudem an Personen übertragen werden. Das heißt der Gutschein ist nicht an Personen gebunden, sodass ihr ihn auch verschenken könnt, wenn ihr wollt. Pro Buchung kann jedoch nur ein Gutschein genutzt werden – das ist natürlich aber auch selbstverständlich.

  • Der Gutschein hat ab Kauf eine Gültigkeit von drei Jahren.
  • Sie können diesen Gutschein ohne Probleme verschenken, denn er ist nicht personengebunden.
  • Restbeträge können leider nicht erstattet werden, sodass bei einer Einlösung des Gutscheins mindestens der Gutscheinwert eingelöst werden muss.
  • Änderungen seitens Travador vorbehalten.
  • Der Gutschein kann leider nicht mit anderen Aktionen kombiniert werden.
  • Erstattung und Auszahlung sowie Weiterverkauf ausgeschlossen.
  • Die Einlösung des Gutscheins erfolgt ausschließlich über Travador.com.
  • Ein Gutschein pro Buchung ist einlösbar.
  • Es gelten die Travador AGB für diesen Gutschein und alle anderen Angebote.
Seite 1 von 16312345...102030...Letzte »